Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Taleb Rifai: „Jugendliche Reisende sind Wegbereiter im Reisemarkt“

 „Die ITB Berlin ist sehr gut beraten, das Phänomen des Jugendreisemarktes schwerpunktmäßig zu behandeln, denn dieses Reisesegment hat ein enormes Potential“, sagte Taleb Rifai, der Generalsekretär der UN- Reiseorganisation UNWTO anlässlich seiner Grundsatzrede zur Eröffnung des Youth Travel Summit im Rahmen der ITB Berlin. Laut Rifai sind Reisen junger Menschen unter 30 Jahren, die fast ein Viertel aller Reisenden ausmachen, jedoch mehr als nur ein Marktsegment, sondern auch eine Quelle der Innovation: „Sie sind neugierig auf interkulturelle Erfahrungen, haben ein tiefes Interesse an Interaktion, essen lokales Essen, hören lokale Musik und tanzen lokale Tänze. Sie sind Wegbereiter für neue Destinationen und um brach liegende wiederzubeleben, sie erkunden Plätze abseits jeglichen Komforts, weil sie abenteuerlustig sind.“ Jugendliche Reisende seien in der Regel besser informiert, sie schauten hinter die Kulissen und kratzten an der Oberfläche. Zentrale Aspekte, die jugendliche Reisende besonders auszeichnen, sind laut Taleb Rifai ihre Belastbarkeit und Offenheit, ihre Aufgeschlossenheit und Neugier, dadurch bedingt die längere Verweildauer vor Ort und ihre Fähigkeit, auch als Botschafter der eigenen Kultur zu fungieren. „Sie sind ein zentrales Element der Lebendigkeit, und dafür sollte ihnen vielmehr als bisher die Aufmerksamkeit der Politik zuteil werden. UNWTO ist sich dessen bewusst und versucht sie dabei zu unterstützen – weil die Zukunft des Reisens durch die Jugend geformt wird!“

Robert Kluge
 

Nike

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter