Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Travel Risk Management

Result Group

Als einer der führenden Berater für Krisen- und Risikomanagement veranstaltet die Result Group zusammen mit Trisavo am 6. März 2015 von 10:30 bis 11 Uhr in der Halle 7.1a im Saal New York auf der ITB Berlin eine Key Note zum Thema „Deutsches Engagement im Ausland – Gefahren und Risiken für die deutsche Wirtschaft“. Der Erfolg von Unternehmen hängt stark von der globalisierten und vernetzten Welt ab, in der sich wirtschaftliche und technologische Rahmenbedingungen rapide ändern können. Wie international auftretende Firmen mit diesen Risiken sowohl proaktiv, als auch reaktiv umgehen können, ist unter anderem Thema der diesjährigen ITB Business Travel Days.
Antworten auf diese Fragen bietet der Vortrag der Result Group und Trisavo. Im Fokus des Gesprächs ist der konkrete Umgang von Unternehmen mit Viren, Terrorismus, Naturkatastrophen oder außenpolitischen Krisen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den präventiven Maßnahmen, die Firmen vornehmen sollten, um bei Bedrohungen „vor die Lage zu kommen“. Das bedeutet, dass viele Risiken und die grundsätzliche Gefahr von Kriminalität bei frühzeitiger Erkennung häufig im Vorfeld minimiert werden können. Referent der Key Note ist Max-Peter Ratzel, ehemaliger Direktor von Europol und Gründer der RatzelConsulting GmbH.
An der anschließenden Podiumsdiskussion mit der Fragestellung „Wie sicher reist die deutsche Wirtschaft?“ nehmen hochrangige Wirtschaftsexperten wie Nico Schönfeld, Head of Security Projects und Corporate Security Metro AG, Torsten Kraus, Corporate Security Munich Re, Dr.Fritz Audebert, Inhaber und Geschäftsführer der ICUnet.AG, und Max-Peter Ratzel teil.

www.result-group.com
Halle 7.1a – Saal New York
Ansprechpartner: Andreas Krugmann
Tel.: +49 (0) 8801 88090 14
E-Mail: krugmann@result-group.com

 

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter