Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Das UNWTO Seidenstraßen-Programm

UNWTO Seidenstraßen-Programm

In diesem Jahr nehmen 26 der 31 Mitgliederstaaten der Silk Road Initiative der UNWTO an der ITB Berlin teil. Damit zeichnet die weltweit führende Messe der Reisindustrie ein recht vollständiges Bild dieser attraktiven Reiseregion und aller damit verknüpften Aktivitäten. Die alte Seidenstraße verbindet ein weit verzweigtes Netz historischer Karawanenstraßen. Ihre Hauptroute verknüpft das Mittelmeer mit Ostasien. So gehören auch Italien, Griechenland, Ägypten, Russland, Tadschikistan, Irak, Bangladesch, China, Mongolei, Japan, Thailand und Indonesien zu den Seidenstraßen-Nationen. Die Route fasziniert seit Jahrhunderten Händler, Historiker, Forscher und wird jetzt auch für Touristen aus aller Welt immer interessanter.
Im Anschluss an das Silk Road Ministers Meeting am 4. März findet am 5. März das UNWTO Silk Road Tour Operators Forum in Zusammenarbeit mit der Adventure Travel Trade Association (ATTA) statt. Hier wird verdeutlicht, wie die Seidenstraße auf einzigartige Weise Naturerlebnisse, kulturelle Vielfalten und Traditionen verbindet. Experten erläutern, was die Seidenstraße ausmacht, was noch getan werden muss, um sie als Urlaubsziel langfristig zu etablieren und wie Reiseveranstalter von der wachsenden Nachfrage profitieren. 

Die 5. UNWTO Seidenstraßen-Ministerkonferenz findet am 4. März 2015, 11:00-13:00, Berlin, in Halle 7.3, statt. Nur mit Einladung!

Das 4. UNWTO-Seidenstraßen-Forum der Touristikunternehmen ist am 5. März 2015, 11:00-13:00, Palais West. Anmeldung erforderlich.  

silkroad.unwto.org

Foto: Seidenstraßen-Programm © World Tourism Organization (UNWTO)

Halle 20/127
Ansprechpartner: Alla Peressolova
E-Mail: silkroad1@unwto.org
 

【国内12月1日発売予定】ナイキ エアジョーダン 4 レトロ SE "サシコ" ディープ オーシャン/セイル-セメント グレー-ファイヤー レッド (CW0898-400) - スニーカーウォーズ

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter