Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

WTCF-Studie zum urbanen Tourismus nennt Chancen und Herausforderungen

In den vergangenen zehn Jahren bis 2017 wuchs der Städtetourismus weltweit um mehr als 50 Prozent, so Esencan Terzibasoglu, die Sonderberaterin des Generalsekretärs der Tourismusorganisation der Vereinten Nationen (UNWTO) anlässlich ihrer Keynote auf dem ITB City Tourism Forum. Wobei Frau Terzibasoglu lieber von „urbanem“ als Städte-Tourismus spricht, da die Tendenz zur Einbeziehung des jeweiligen Hinterlandes geht. Dies geschieht, um den Touristen mehr Vielfalt bieten zu können, aber auch, um die Städte selbst zu entlasten, die mittlerweile schon rund 55 Prozent der Weltbevölkerung beherbergen.

An der Studie der World Tourism Cities Federation (WTCF) haben 15 Städte unterschiedlicher Größe auf vier Kontinenten teilgenommen. Sie alle bieten zahlreiche Attraktionen von Kunst und Kultur über Gastronomie bis hin zum Shopping, sie alle unterscheiden sich neben der Größe und dem Marketing jedoch durch individuelle Ansätze für Verkehrs-, Nachhaltigkeits- oder Sicherheitskonzepte. Mit Vertretern der 15 Destinationen wurden Interviews geführt, außerdem fanden 2017 zwei Workshops in Tianjin und Buenos Aires statt. So entstand ein Überblick über die entsprechenden Herangehensweisen so unterschiedlicher Städte wie etwa Antwerpen, das sich durch seine bereits beispielhafte Vernetzung von Verkehr und Tourismus auszeichnet, Peking, das derzeit massiv in Verkehrsinfrastruktur investieren muss oder Bogotà. Gerade Kolumbien ist stark auf diversifizierten Tourismus als zweites Wirtschaftsstandbein neben dem Ölexport angewiesen und baut daher das Hinterland-Konzept für Bogotà aus.

Alle Teilnehmer der Studie wollen laut Frau Terzibasoglu  zudem die Sharing oder Digital-Economy ausbauen, wobei fairer Wettbewerb, Verbraucherschutz, Arbeitsbedingungen und Nachhaltigkeit nicht aus den Augen verloren werden dürfen.

Robert Kluge



http://www2.unwto.org/

Nike Air Force 1 Shadow Pale Ivory/Celestial Gold-Tropical Twist

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter