Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Zwischen Club-Urlaub und Jugendherberge

Das Deutsche Jugendherbergswerk hat sich im Nordwesten des Landes ein ganz neues Konzept ausge¬dacht. Die erste Club-Jugendherberge der Welt liegt in Neuharlingersiel, im Nordwesten Niedersachsens. Seit 2013 existiert das Resort nun und hat sich gut etabliert, laut Prognosen soll es mit 55.500 Übernachtungen im Jahr 2015 einen Anstieg von 23 Prozent zum Vorjahr geben.
Die Jugendherberge, die eigentlich so gar nicht an Jugendherbergen erinnert, bietet auf ei-nem weiten Gelände mit 398 Betten in insgesamt neun Gebäuden ein regelrechtes Entdeckungsparadies für Kin¬der und Junggebliebene. Das Resort ist in fünf Inseln aufgeteilt, auf denen die Bewohner spielerisch ihren Tag verbringen können. Dabei können sie zwischen Entspannung in Ruhe¬bereichen, Erlebnisse am Lagerfeuer, Genuss, Strand- sowie Wassersport sowie Spaß für Kinder und Jugendliche wählen. Auch das Umweltlabor verbindet spielerisch Wattwanderungen und die For¬schung im Nachhinein. Das ehemalige Mutter-Kind-Haus bietet also reichlich Platz für Fami¬lien und Gruppen, denn, so sagt der Resortleiter Jan Herrmann: „Platz ist das, was wir wirk¬lich haben.“
Günstiger als ein normaler Cluburlaub und teurer als eine Jugendherberge ordnet sich das DHJ-Resort bewusst in die Kategorie zwischen Club und Jugendherberge ein. So sollen be-sonders Urlauber angelockt werden, die sich einen Cluburlaub nicht leisten können, aber auch an keine typische Jugendherberge denken, eben genau auf der Suche nach dem Dazwi-schen. Club-Überläufer genießen die Zurückhaltung der Angestellten, ohne ständige Auffor-derung, am Programm teilzunehmen.      Redaktionsbüro Schwartz

www.djh-resort.de
Halle 18/106
Pressekontakt: Gesa Hauschild
E-Mail: gesa.hauschild@jugendherberge.de
Tel.: +491724502816

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter