Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

News

Qatar Airways

Qatar Airways: die neuen Sitze des ersten A350 XWB

Qatar Airways präsentiert ihre einzigartigen A380 First Class-Sitz sowie den neuen Business Class-Sitz des A350 Xtra Wide Body auf der ITB Berlin. Als Erstkunde führte die Fluggesellschaft am 15. Januar 2015 den weltweit ersten A350 XWB-Service auf der Route zwischen Frankfurt am Main und Doha ein. Am innovativen Design war Qatar Airways in Zusammenarbeit mit dem Konstrukteur Airbus und dem Motorenhersteller Rolls-Royce maßgeblich beteiligt. Die 283 Sitze teilen sich in einer Zwei-Klassen-Konfiguration auf 36 Sitze in der Business Class und 247 Sitze in der Economy Class. Mehr Komfort…

mehr
London

London in Virtual Reality

The Shard (von englisch shard ‚Scherbe‘, ‚Splitter‘) ist ein Wolkenkratzer in London und mit 310 Metern das derzeit höchste Gebäude der Europäischen Union. 244 Meter über der Erdoberfläche bietet die Aussichtsplattform „The View from The Shard" atemberaubende Ausblicke über ganz London, die die Besucher der ITB Berlin exklusiv per Virtual Reality erleben können. Zu sehen sind die Themse und die Tower Bridge; ein Schwenk mit dem Kopf nach links und St. Paul‘s kommt in Sicht, ein Stück weiter der Buckingham Palace.
Den virtuellen Sprung auf die höchste Aussichtsplattform Westeuropas…

mehr
Tibetan Trekking

Tibetan Trekking

In diesem Jahr wird die Tibetan Trekking Travel Co. zum zweiten Mal auf der ITB Berlin, der führenden Reisemesse, vertreten sein, die ein großes „Fenster“ zu dieser Welt ist und auch die Welt blickte auf Tibetan Trekking beim ersten Mal. Heute ist es das Ziel des Reiseunternehmens, dass die ITB Berlin eine „Tür“ wird, durch die Tibetan Trekking gehen möchte, um sich vorzustellen.
Seit Jahren konzentriert Tibetan Trekking sich auf Touren im Himalaja, vor allem auf Tibet und seine zwei traditionellen Teile Kham und Amdo im Osten. Dieses weite Land eignet sich ganz besonders für Outdoor…

mehr
Spreewald

Der Spreewald: 700. Geburtstage

Grüne Wiesen, schattige Wälder, romantische Fließe – nur eine Autostunde von Berlin entfernt liegt das UNESCO-Biosphärenreservat Spreewald. Auf der ITB Berlin erfahren Interessierte alles über die Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Aktiv-Angebote der Feriendestination. Hier verlieren Alltag und Stress an Bedeutung. Erholungssuchende und Sportfans genießen die besondere Naturlandschaft gleichermaßen. Mit dem Kanu erkunden sie das Wasserlabyrinth und entdecken Sehenswürdigkeiten wie die Erleninsel Wotschofska oder das Freilandmuseum Lehde. Im Anschluss entspannen sie bei einem…

mehr
Berge & Meer

Selfie vor dem Taj Mahal oder der Golden Gate Bridge

Erstmals präsentiert sich der Reise-Direktanbieter Berge & Meer aus Rengsdorf mit einem Markenstand in neuem Design. Dabei liegt die Betonung ganz klar auf der emotionalen Seite der Marke, die besondere Reise-Erlebnisse garantiert. Und die fangen bereits auf der ITB an! Am Berge & Meer-Stand können sich Besucher vor berühmten, wenn auch zweidimensionalen, Sehenswürdigkeiten wie dem Taj Mahal oder der Golden Gate Bridge fotografieren und ihr Selfie bei Facebook, Google+, Instagram oder Twitter hochladen. Versehen mit entsprechenden Hashtags wie #Selfiewand oder #itb2015 sichert man…

mehr
ETC

Roadmap zur gemeinsamen Förderung der Destination Europa

Die Europäische Kommission und die Europäische Reisekommission laden auf der ITB Berlin anwesende touristische Interessenvertreter ein, um führende Vertreter der Reiseindustrie zu treffen. Im Workshop „Gemeinsame Förderung Europas als touristische Destination" am Mittwoch, 4. März, ab 15 Uhr in Raum M1 im CityCube Berlin, soll der Kurs zur Durchführung einer öffentlich-privaten Initiative zur Förderung Europas als Reiseziel diskutiert werden.
Dieser Workshop ist eine Nachfolgeveranstaltung der hochrangigen Diskussionen, die während des Europäischen Tourismusforums in Neapel und des…

mehr
Toerboer Great Trek Adventure Tours

Zu gewinnen: Big 5 Mountain Bike Tour durch das südliche Afrika

Toerboer Great Trek Adventure Tours wird zum ersten Mal auf der ITB Berlin 2015 durch “The Toerboer” selbst vertreten sein: Dawid de Wet. Toerboer ist ein Begriff aus dem Afrikaans und bedeutet “Reisender Farmer”. Die ersten Siedler oder Voortrekkers, wie sie genannt wurden, packten alle ihre Habseligkeiten auf Ochsenwagen und verließen ihre Farmen in der Kapkolonie (heute Südafrikas westliche Kapprovinz mit Kapstadt als Hauptstadt), um der Unterdrückung in der britischen Kolonie zu entfliehen und im unbekannten Inneren des Landes ein besseres Leben zu suchen. Dawid de Wet stammt von…

mehr
Zeppelin Museum

Neu im Zeppelin Museum

Das Zeppelin Museum stellt sich in der Culture Lounge der ITB Berlin vor. Das Haus in Friedrichshafen am Bodensee bietet die weltweit umfangreichste Sammlung zur Geschichte und Technik der Zeppelin-Luftschifffahrt. Was hat man im Zeppelin gegessen und getrunken? Wie viel hat das alles gekostet und wie ließ Graf Zeppelin seine Luftschiffe bauen? Was waren die größten Erfolge der Pioniere der Luftschifffahrt  – und wie konnten die schrecklichen Katastrophen geschehen? All das wird auf der multimedialen Zeitreise im Zeppelin Museum erlebbar. In Friedrichshafen gibt es originale Filmaufnahmen…

mehr
Völklinger Hütte

Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Die Völklinger Hütte ist weltweit das einzige Eisenwerk aus der Blütezeit der Industrialisierung, das vollständig erhalten ist. Und es ist ein Ort für international herausragende Ausstellungen. Auch 2015 ist das Weltkulturerbe Völklinger Hütte, Europäisches Zentrum für Kunst und Industriekultur, wieder mit einem eigenen Stand in der „Culture Lounge“ der ITB Berlin vertreten. Die zentralen Ausstellungsthemen für 2015 sind die Welt der Pharaonen und die Kunst, die sich aus dem Graffiti entwickelt hat. Die „UrbanArt Biennale®“ ist eine der bedeutendsten Werkschauen zur Urban Art in Europa.…

mehr

Was zu tun ist: internationaler Wettbewerb für sozialverantwortlichen Tourismus

Mit dem TO DO! werden im Rahmen der ITB Berlin 2015 Tourismusprojekte prämiert, die auf herausragende Weise eine sozialverantwortliche Tourismusentwicklung umsetzen. In der 20. Wettbewerbsrunde wurden Projekte aus zehn Ländern eingereicht, erstmalig auch aus Usbekistan. Die Fachjury wählte drei Projekte aus, die jeweils von einem Gutachter besucht wurden. Bei allen Projekten bestätigte sich vor Ort der positive Eindruck der eingereichten Bewerbungen. Am 4. März werden auf der ITB Berlin die drei gleichrangigen Gewinner des TO DO! 2014 ausgezeichnet: Costa Rica, Indien und Usbekistan haben…

mehr