Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

News

Sierra Leone gibt nicht auf: Ebola hat nicht das letzte Wort!

Die Delegation aus dem westafrikanischen Sierra Leone gab sich kämpferisch: „Wir geben nicht auf!“, rief Botschafter Jongopie S. Stevens den Medienvertretern auf der Pressekonferenz zu. Die ITB Berlin 2015 war die erste Gelegenheit nach Ausbruch der Ebola-Epidemie, auf der das Land zu dem Thema Stellung nahm. Gemeinsam mit Kadija O. Seisay, der Tourismusministerin Sierra Leones, und Vertretern der Tourismusindustrie bat der Botschafter um Unterstützung in der schweren Zeit. „Wir waren nach zehn Jahren Bürgerkrieg seit 2002 auf einem guten Weg. Sierra Leone hatte die zweitschnellstwachsende…

mehr

ITB Berlin Kongress: Vom App-Wirrwarr zur Super-App – Herausforderungen für das Travel Management

Die Welt der Geschäftsreise verändert sich – personalisierte Systeme mit Geo-Lokalisierung, bisher vor allem über das Smartphone, aber in Zukunft auch über Smart Devices umgesetzt, bieten neue Möglichkeiten. Gleichzeitig, so Dean Forbes,  CEO der in Paris ansässigen Firma KDS und selbst ernannter Technologie-Evangelist, entwickle sich eine neue Art von Kunde – der Prosumer, eine Person, die Apps und Werkzeuge nutzt, die den Alltag im privaten  und im geschäftlichen Leben gleichermaßen erleichtern. „Wir sprechen vom professionellen Konsumenten oder Prosumer, weil die Abgrenzung mehr und…

mehr

Germania expandiert in der Schweiz und im Nahen Osten

Die Germania-Fluggesellschaft baut das Streckennetz ihrer Linienflüge weiter aus und hat auf der ITB Berlin 2015 angekündigt, dass sie ab dem 1. Juli auch von Hamburg aus einmal wöchentlich nach Beirut fliegen wird. Die libanesische Metropole wird bereits von Berlin und Düsseldorf angesteuert. Erst kürzlich hatte die Airline Verbindungen in den Iran eingerichtet, von Berlin und Düsseldorf nach Teheran sowie von Hamburg nach Maschhad. Die Hansestadt erhielt außerdem eine neue Strecke nach Tel Aviv. Auch die gemeinsam mit örtlichen Investoren in der Schweiz gegründete Germania Flug AG kommt…

mehr

Sport Mega-Events: Happy End nach Fehlprognosen

Ob bei der Fußball-WM oder bei Olympischen Spielen: Prognosen von Experten und Agenturen sind,  was Touristenzahlen oder Handelsumsätze betrifft, meist zu hoch geschraubt und entpuppen sich in der Regel als falsch. Dennoch sind die Veranstalter am Ende glücklich. Denn Imagegewinn und der künftige Wert sinnvoller Investitionen sind in der Regel gewaltig. Das ist ein wichtiges Fazit einer Ministerrunde zum Thema Sport Mega-Events auf dem ITB Berlin Kongress.
Prof. Dr. Wolfgang Maennig von der Uni Hamburg, der 1988 Olympiasieger im Rudern war, verblüffte viele mit seiner Studie über die…

mehr
Brussels Airlines

Brussels Airlines setzt trotz Ebola auf Westafrika

Als einzige europäische Luftverkehrsgesellschaft hat Brussels Airlines die Verbindungen nach Conakry und Freetown trotz Ebola aufrecht erhalten. Für jeden einzelnen Flug gibt es eine Abstimmung mit der WHO und dem Antwerpener Tropeninstitut, betont Deutschland-Direktor Helmut Gläser und verweist darauf, dass es bisher keinen einzigen Krankheitsfall an Bord eines Flugzeuges gab. An den beiden Flughäfen werden die Passagiere mit Temperaturscannern gescreent. Dennoch hat man deutliche Passagiereinbußen auf den Routen zu verzeichnen, die dafür jetzt stark durch medizinisches Personal von WHO…

mehr

Landliebe oder Top-Design: Sehnsüchte – und wie innovative Hotelkonzepte sie bedienen

Was Reisende suchen, könnte unterschiedlicher nicht sein. Doch nichts eint mehr als das Bestreben, ihre Wünsche zu erfüllen. Zwei, die das auf sehr konsequente, innovative und vielleicht polarisierende Weise angehen, begegneten sich auf dem ITB Hospitality Day des ITB Berlin Kongresses 2015.
„Wir haben unsere Häuser so gestaltet, dass sie in Airport-Nähe genau bieten, was unsere Kunden dort wollen: sich begegnen, vernetzen, arbeiten, entspannen – schnell, kurzfristig, sicher, angenehm und bezahlbar“, sagt Hubert Viriot, CEO, YOTEL. Große Zimmer zählten nicht zu den Top-Prioritäten,…

mehr

SkyTeam feiert seinen 15. Geburtstag auf der ITB Berlin

Das SkyTeam, eine der drei großen Luftverkehrs-Allianzen, feiert auf der ITB Berlin 2015 sein 15-jähriges Bestehen. Seinerzeit von vier Fluggesellschaften – Aeromexico, Air France, Delta und Korean – gegründet, zählt das Bündnis heute 20 Mitglieder, die täglich mehr als 16.320 Flüge zu 1052 Zielen in 177 Ländern bieten und jährlich rund 612 Millionen Passagiere befördern. „Wir verlegen unseren Schwerpunkt jetzt von der Expansion auf den weiteren Ausbau der Kundenvorteile“, sagte Mauro Oretti, Vice President Sales & Marketing des SkyTeam. Er kündigte an, dass in diesem Jahr drei weitere…

mehr
Lufthansa

Bischof: „Die beste Lufthansa, die es je gab“

Mit dem Abschluss der Kabinenumrüstung der Langstreckenflotte, der Erweiterung des Streckennetzes um touristische Destinationen und einem neuen Tarifkonzept erwartet die Passagiere in diesem Jahr „die beste Lufthansa, die es je gab“, sagte Jens Bischof, Passagevorstand Vertrieb, Produkt und Marketing, auf der ITB Berlin 2015. Bis Juni wird die Ausstattung aller 105 Langstreckenjets mit der neuen Business Class abgeschlossen, für die ab dem Sommer auch ein neues Signature-Konzept mit Restaurantcharakter für den Bordservice gilt. 82 der 85 dafür vorgesehenen Maschinen haben bereits auch die…

mehr

Das beste Jahr in der Geschichte des Binnentourismus

Der deutsche Inlandstourismus ist im vergangenen Jahr um acht Prozent gewachsen. 2014 war damit „das mit Abstand beste Jahr in der Geschichte“, wie Roland Gaßner von der Nürnberger GfK bei der Vorstellung des GfK/IMT Destination-Monitors auf der ITB Berlin 2015 erklärte. Das Wachstum entspricht 18 Millionen zusätzlichen Übernachtungen. Insgesamt wurden 1,265 Millionen Übernachtungen gezählt, davon waren lediglich 178,1 Millionen Geschäftsreisen. Die Nürnberger Konsumforscher ermittelten eine Abnahme der Geschäftsreisen um sechs Prozent. Auch private Tagesreisen haben zugunsten von…

mehr
Allgäu

Authentisches Bayern

„Authentisch“ ist das wohl meist gebrauchte Wort der beiden Geschäftsführer der Bayern Tourismus GmbH auf der Pressekonferenz zur ITB Berlin. Mit ihrem neuen Motto Bayern#EchtEinladend möchten sie vor allem darauf hinweisen, wie authentisch und gastfreundlich Bayern ist. Mit neuen Angeboten, wie „Safari auf Bayrisch“, führt ein typischer Bayer in Lederhosen eine spannende Bergwanderung.
Bayern hat mit einem Plus von 1,3 Prozent Übernachtungen im Jahr 2014 das dritte Rekordjahr in Folge erreicht. Zwar höre sich „das nicht nach wahnsinnig“ viel an, aber laut Geschäftsführer Martin…

mehr