Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

News

© Andrew Knechel

Nachhaltige Veranstaltungsorganisation: Einfach machen!

Auf der ITB Berlin NOW Convention betont die Veranstaltungswirtschaft ihre Verantwortung für künftige Generationen

„Die Veranstaltungswirtschaft steht vor einer existentiellen Bedrohung und benötigt Unterstützung. Gleichzeitig verdeutlichen Corona- und Klimakrise, dass es ein einfaches 'Weiter so' nicht geben kann! Um langfristig den Bestand der Veranstaltungswirtschaft zu sichern, brauchen wir jetzt zwei Dinge: den Erhalt der Firmen und Selbständigen – wie vom Bündnis #AlarmstufeRot gefordert und der Bundesregierung vorgelegt – sowie die Förderung zur…

mehr
© Ferdinand Stohr

Mehr als Straßen und Brücken

U.S. Travel-Chef fordert auf ITB Berlin NOW intelligente Mobilität im Kampf gegen den Klimawandel

Die Tourismusbranche in den Vereinigten Staaten müsse sich „aggressive Ziele“ zur Eindämmung der globalen Erwärmung setzen, forderte der Präsident der U.S. Travel Association, Roger Dow, auf der ITB Berlin NOW Convention. Statt pauschaler Verbote erwarte er den verstärkten Einsatz neuer und intelligenter Technologien.

Die wirtschaftlichen Schäden der Pandemie beliefen sich auf mehr als das Doppelte der Großen Depression in den 1930er Jahren,…

mehr
© Marc Pell

Ab in die Natur statt in die Bar

Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber gibt auf ITB Berlin NOW Anregungen für klimagerechtes Reisen

Die Natur biete dem neuen Tourismus eine Win-Win-Win-Lösung für die Herausforderungen des Klimawandels an, erklärte Professor Hans Joachim Schellnhuber, emeritierter Direktor vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), auf der ITB Berlin NOW Convention. Nun gelte es, sie auch zu nutzen.

Eine der wirksamsten Maßnahmen zur Eindämmung der weltweiten Emissionen sei der Verzicht auf mineralische Baustoffe. Schellnhuber empfahl daher, sich auf den…

mehr
© Clark Gu

Taekwondo-Kurse, Baden in Reiswein und K-Pop-Star werden

Auf ITB Berlin NOW präsentierte Südkorea ein Potpourri an Erlebnismöglichkeiten

Stephanie Nickel, PR & MICE Manager im Frankfurter Büro der Koreanischen Zentrale für Tourismus, machte den Zuhörern am Freitag buchstäblich den Mund wässerig, als sie auf ITB Berlin NOW die kulinarische Vielfalt Koreas und die Möglichkeit von Kochkursen in Südkorea vorstellte. Nickel hielt aber noch viele weitere Empfehlungen parat - etwa Palastrundgänge im Hanbok, einer traditionellen koreanischen Tracht, die man sich für diesen Zweck einfach ausleihen könne. Oder Meditation…

mehr
©  Daniel James

LGBT+-Gemeinschaft: „Wir gehören zum gesellschaftlichen Alltag“

LGBT+ Leadership Summit auf der ITB Berlin NOW Convention zu erreichten Zielen – und der Arbeit, die noch zu tun ist

„Wir haben in der LGBT+-Community bereits viele Ziele erreicht: In vielen Teilen der Welt gibt es allgemeine Akzeptanz, Antidiskriminierungsgesetze, Gleichstellung der Ehe – aber wie weit sind wir wirklich?“, wollte Moderator David Downing von United Landmark Associates von dem Panel wissen. Noch immer gebe es starke Diskriminierung im Alltag, am Arbeitsplatz und auf Reisen an vielen Orten weltweit, einschließlich in Europa. Alle…

mehr
© Scott Graham

Die Pandemie als Weckruf

Experten raten Tourismusbetrieben auf der ITB Berlin NOW Convention zu strategischem Personalmanagement

Tourismus im Online-Studium lernen – geht das? Die Antwort, die drei Tourismus-Professoren auf der ITB Berlin NOW Convention am Donnerstag gaben, war zwiespältig. „Mittlerweile gehen wir ins dritte Corona-Semester, da haben sich bestimmte Prozesse eingespielt und wir haben viel gelernt", sagte Prof. Dr. Marco Gardini von der Hochschule Kempten. „Aber ein wichtiger Teil der Tourismusausbildung sind natürlich auch Exkursionen aller Art. Darüber hinaus ist es…

mehr
© Toni Reed

Statement für Menschenrechte

Manager werben auf ITB Berlin NOW für offene LGBT+-Freundlichkeit

Die weltweite LGBT+-Community kann nach der Pandemie gleich aus zwei Gründen aufatmen. Tourismus-Anbieter sollten die neue Offenheit für ein offenes Bekenntnis zu ihr und damit zu den Menschenrechten nutzen, schlugen die Teilnehmer eines Roundtables auf der ITB Berlin NOW Convention vor.

Neben dem wohl in einigen Monaten wieder möglichen Reisen ist der zweite Grund zur Hoffnung der Umstand, dass die Vereinigten Staaten sich durch die Präsidentenwahl deutlich von Homophobie als Teil…

mehr
© Iman Gozal

Georgien: Wo Gott die Gäste schickt

Auf ITB Berlin NOW präsentiert das Land seine erstaunliche Vielfalt

Georgien hält von den Berggipfeln bis zur Schwarzmeerküste eine erstaunliche Vielfalt an Klimazonen, Tier- und Pflanzenarten sowie zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten wie dem berühmten georgischen Wein parat. Auf ITB Berlin NOW zeigte der diesjährige „Adventure & Sustainability Partner“ immer wieder neue Facetten. Im kommenden Jahr will das Land als „Offizielle Kulturdestination“ seine kulturellen Schätze präsentieren.

Wer ein ursprüngliches Reiseziel mit faszinierender…

mehr
© Anshul Hari

Abu Dhabi wirbt mit Sicherheit und Schnee

SE Ali Hassan Al Shaiba präsentiert auf ITB Berlin NOW ein ehrgeiziges 10-Jahres-Konzept

Davon können viele Länder nur träumen: Über fünfzig Prozent der Bevölkerung in Abu Dhabi sind bereits gegen COVID-19 geimpft, bei den Beschäftigten im Hospitality-Sektor liegt die Impfquote sogar bei siebzig bis achtzig Prozent. Die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, die bereits vor der Pandemie von Numbeo, der weltweit größten Datensammlung über Städte und Länder, als sicherste Großstadt der Welt angeführt wurde, hat mit dem touristischen…

mehr
©  Aaron Burden

Hotelier-Debatte: Mehr Umsatz durch Nachhaltigkeits-Zertifikate?

Podiumsdiskussion auf ITB Berlin NOW zeigt: Ökonomie und Ökologie können Hand in Hand gehen

Verändern sich die Gästeerwartungen an die Hotels und kann mit gelebter Ökologie auch die Ökonomie gesteigert werden? Dieser Frage ging die Podiumsdiskussion der ITB Berlin, der Fachhochschule des Mittelstands und des InfraCert-Instituts für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie auf der ITB Berlin NOW Convention nach.

Touristikexperten diskutierten Nachhaltigkeitsaspekte im Gastgewerbe und im Destinations-Marketing. Otto Lindner, CEO der Lindner Hotels AG…

mehr