Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

News

© SLS Schloesserland Sachsen

Sachsen präsentiert sich als „Offizielle Kultur-Destination“ bei der ITB Berlin NOW 2021

 Zahlreiche attraktive Urlaubsangebote verbinden Natur und Kultur

„Ich sehe diese Messe als ein Zeichen der Hoffnung für die Reisebranche", sagte Sachsens Staatsministerin für Kultur und Tourismus, Barbara Klepsch am Dienstag zum Auftakt der ITB Berlin NOW, auf der sich der Freistaat Sachsen in diesem Jahr als „Offizielle Kultur-Destination“ präsentiert. Die ITB Berlin NOW, so die Ministerin, komme genau rechtzeitig vor dem Neustart, den der Tourismus so dringend braucht. „Hier müssen wir alle Register ziehen, um auf den Moment…

mehr
SörenHartmann ©  DER Touristik Friedrich Joussen © TUI Group

Wohin geht die Reise?

CEOs von TUI und DER Touristik berichten auf der ITB Berlin NOW Convention über Perspektiven aus und nach der Krise

Die Pandemie hat kaum eine Branche so hart getroffen wie die Touristik. Auf der ITB Berlin NOW Convention erläutern Friedrich Joussen, Vorstandsvorsitzender der TUI Group, und Sören Hartmann, Vorstand der DER Touristik Group, wie ihre Unternehmen den Weg aus der Krise schaffen wollen.

Im Geschäftsjahr 2019/2020 brach der Umsatz der TUI um 58 Prozent ein. Doch Friedrich Joussen sieht für den weltgrößten Reisekonzern Licht am Ende des…

mehr
Virtuelle ITB Berlin NOW mit 3500 Ausstellern aus 120 Ländern hilft der Branche beim Neustart

Tourismusbranche auf Erholungskurs: Gute Chancen für den Osterurlaub

Virtuelle ITB Berlin NOW mit über 3500 Ausstellern aus 120 Ländern hilft der Branche beim Neustart

Osterurlaub in diesem Jahr sei noch möglich, sowohl national wie international, wichtigste Voraussetzung dafür sei eine intelligente Teststrategie. Diese Auffassung vertrat Norbert Fiebig, der Präsident des Deutschen Reiseverband (DRV) auf der virtuellen Eröffnungspressekonferenz der ITB Berlin NOW: „Die Balearen haben eine Inzidenz von 32, wir in Deutschland haben eine Inzidenz von über 60. Wo ist das Risiko nach Mallorca zu reisen? Wer will wen vor…

mehr

Polen setzt auf den deutschen Markt

Nach aktuellen Zahlen des BAT-Instituts für Freizeitforschung liegt Polen auf Platz 7 der beliebtesten Auslandsreiseziele der Deutschen. Im Corona-Jahr 2020 verzeichnete Polen geringere Rückgänge als andere Auslandsziele und hat seinen Marktanteil gesteigert. Der Präsident der Polnischen Tourismusorganisation, Rafał Szlachta, sieht Deutschland als wichtigsten Auslandsmarkt: „Sobald sich die Pandemiesituation stabilisiert, möchten wir dort mit unserem Marketing starten, um die Deutschen zu ermuntern, wieder nach Polen zu reisen.“

Szlachta erhofft sich gute Chancen nach dem Neustart…

mehr

Australien zeigt auf der ITB NOW Möglichkeiten für bewusstes Reisen

Korallen pflanzen, Renaturierungsprojekte unterstützen und keinen Abfall hinterlassen: Australien setzt den Fokus klar auf verantwortungsbewusstes Reisen, Qualität und Nachhaltigkeit.

Immer mehr Reisenden geht es nicht nur darum, einen Ort zu genießen, sondern dem Land auch etwas zurückzugeben und nachhaltige Projekte zu unterstützen. Australien bietet zahlreiche Möglichkeiten:

So bietet beispielsweise auf Kangaroo Island (SA) – eine der am stärksten betroffenen und zugleich widerstandsfähigsten Buschfeuer-Gebieten Australiens – das…

mehr

Hamburg kehrt zurück: Touristischer Restart mit frischem Wind und Grün, spannender Urbanität, hochklassiger Kultur und viel Sicherheit

Hamburg ist die Stadt am Wasser und eine der grünsten Metropolen Europas. Nirgendwo sonst kombinieren sich so perfekt Urbanität mit Shopping und Kultur und Erholung mit viel Wasser und Grün. Dazu natürlich die unvergleichlich maritime Atmosphäre des Hafens mitten in der Stadt. Immer wieder rau und schön: kontrastreich wie die gesamte Stadt und ihre Bewohner.

Die Elbphilharmonie mit ihrer luftigen Plaza und perfekten Aussichten – coole Subkultur und abgefahrene Galerien auf St. Pauli. Sternerestaurants auf Terrassen an der Aster – Fischbrötchen auf Brücke 10.…

mehr
boehmisches_paradies_-_hruba_skala._foto_by_vaclav_bacovsky_c_czechtourism

Tschechien – vielseitiger Nachbar

Tschechiens Städte sind malerisch und aufregend, pitoresk und tiefgründig. Wer in Prag, Ostrava oder Brünn  oder einer anderen Stadt, von denen acht als Weltkulturerbe anerkannt sind, seinen Entdeckergeist gestillt hat, sollte sich weiter in die Regionen begeben, wo noch weitere Highlights warten.

Tschechiens Natur bietet Raum für allerhand Aktivprogramm – immer mit spektakulärer Kulisse im Rücken. Vor allem die Bergwelt ist wunderschön: unter anderem finden sich der Böhmerwald, das Riesengebirge, die Weißen Karpaten oder Pálava (…

mehr
traffics

News für den stationären und Online-Vertrieb

Auf der Brand Card von traffics der ITB Berlin NOW erhalten bestehende und potenzielle Kunden von traffics Informationen über das Produkt-Spektrum des Travel Tech-Experten

Das Berliner Travel Tech-Unternehmen traffics zählt zu den führenden Spezialisten auf seinem Gebiet. Auf seiner Brand Card im Rahmen der ITB Berlin NOW können sich Teilnehmer der Plattform über Produkt und News aus dem Hause traffics informieren.

So setzt der Technologie-Experte bei seiner Angebotsdarstellung zum Beispiel zunehmend auf Künstliche Intelligenz. Auf Basis von zahlreichen…

mehr

An die Erfolgszahlen der Vorjahre anknüpfen

Auf seiner Brand Card auf der ITB Berlin NOW positioniert sich Montenegro als Trenddestination für naturnahes Reisen

Mit einer großangelegten, internationalen Kampagne „Natur für mich“ will Montenegro sich als Trenddestination für Naturliebhaber und Outdoorfreunde in Europa positionieren und sein Engagement im Bereich Nachhaltigkeit und Umweltschutz unterstreichen. „Natur für mich" will inspirieren und zu Reisen nach Montenegro animieren. Dabei soll die Notwendigkeit von „echten“ Begegnungen in und mit der Natur in einer durch Digitalisierung gekennzeichneten Welt…

mehr
round_table_human_rights

Menschenrechte im Fokus

Der Roundtable Human Rights in Tourism schärft auf seiner Brand Card der ITB Berlin NOW sowie in verschiedenen Veranstaltungs-Formaten das Bewusstsein für ein essentielles Thema

Der Roundtable Human Rights in Tourism möchte auf der ITB Berlin NOW das Thema Menschenrechte und Tourismus auf die Agenda setzen und das Bewusstsein der Touristiker schärfen. Neben Informationsveranstaltungen und der Präsentation seiner Tools und Angebote im Showroom (Brand Card) führt der Roundtable auch Kurzbriefings im Rahmen des ITB Responsible Tourism Cafés durch. Mitglieder und…

mehr