Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Aborigines

Australia has everything to soothe travellers’ souls

© Joey Csunyo

Tourism Australia at ITB Berlin NOW: no borders to open yet

Australia has been doubly hit by the pandemic. In early 2020 the country suffered the worst bushfires in its history, leaving the visitor records of 2019 almost a memory. As the nation began to recover, Covid-19 spread across the world. Over the last year, the tourism industry in the southern Pacific has more or less come to a standstill.

Australien zeigt auf der ITB NOW Möglichkeiten für bewusstes Reisen

Korallen pflanzen, Renaturierungsprojekte unterstützen und keinen Abfall hinterlassen: Australien setzt den Fokus klar auf verantwortungsbewusstes Reisen, Qualität und Nachhaltigkeit.

Immer mehr Reisenden geht es nicht nur darum, einen Ort zu genießen, sondern dem Land auch etwas zurückzugeben und nachhaltige Projekte zu unterstützen. Australien bietet zahlreiche Möglichkeiten:

Westaustralien: Ein ganz normaler Tag – Camping und Glamping

Cape Leveques, Western Beach, Westaustralien, credit jewels lynch photography

Westaustralien, der größte Bundesstaat in Down Under, nimmt weiter an Beliebtheit zu. Aus Deutschland und der Schweiz besuchen nicht nur sogenannte „repeater“ die Westküste, sondern auch immer mehr Erstbesucher machen sich bei ihrer ersten Australienreise auf den Weg in den Westen.

Australien: Mit lebendiger Kultur zu hohen Tourismuszielen

Tourism Autralia - Sydney by Andrew Smith

Seit 2014 ist Managing Director John O'Sullivan für die strategische Ausrichtung bei Tourism Australia zuständig – und nun ist er zum ersten Mal auf der ITB Berlin. „Das ist eine wichtige Messe für Australien: Wir haben einen stabilen europäischen Markt. Seit 2010 stieg die Zahl unserer deutschen Gäste um 28 Prozent auf 190.000 im Jahr 2015, zwei Prozent mehr als im Vorjahr“, freut sich der Touristiker, der bis Ende des Jahrzehnts ein Ertragswachstum der Tourismusbranche auf über 115 Milliarden Dollar erreichen will.

Australia: a live cultural experience for more tourism

Since 2014 John O'Sullivan has been managing director of Tourism Australia – and this is his first time at ITB Berlin. “This is an important trade fair for Australia. We have a stable European market. Since 2010 visitor numbers from Germany have risen to 190,000 in 2015, an increase of 28 per cent, and two per cent more than the previous year“, said O'Sullivan, who plans to increase tourism industry turnover to 115 billion dollars by the end of the decade. The target is for German tourists to generate up to two billion Australian dollars by 2020.