Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Air India

Air India hat Skandinavien im Visier

Air India, take off

Air India ist auf Europa fokussiert und hat nach der jüngsten Erweiterung des Streckennetzes um Wien und Madrid jetzt Kopenhagen oder Stockholm als zehnte Destination im Visier. Auch über eine Ergänzung der täglichen Verbindung zwischen Frankfurt und Delhi durch einen zusätzlichen Dienst von der Main-Metropole nach Mumbai, dem zweiten Drehkreuz der Airline, wird nachgedacht, sagte Gagan Chhabra, Deutschland-Manager der Fluggesellschaft, auf der ITB Berlin 2017. Voraussetzung ist die Erweiterung der Flotte, die in diesem Jahr um vier weitere Boeing 787 wachsen wird.

Air India profitiert von der Star Alliance

Air India profitiert kräftig vom im vergangenen Jahr erfolgten Beitritt in die Star Alliance. Von den neuen Partnerairlines erhalten insbesondere die Delhi-Flüge aus Frankfurt und London kräftigen Passagierzuwachs. „Die Auslastung der Business Class ist von 75 auf 90 Prozent gestiegen“, berichtete Amit Roy, Area Sales Manager Germany, auf der ITB Berlin 2015. In Delhi bestehen Anschlussverbindungen mit kurzer Transitzeit zu 15 Destinationen in Indien.

Promoting India with online applications and Visa on Arrival

Indien

The features now being used by India to attract more foreign visitors include online visa applications and the slogan “The Guest is God”. Citizens of 44 countries, including Germany, can already benefit from this easing of entry formalities. It is possible that the service will be extended this year to include travellers from 150 countries. Those who make use of this service and who also pay their visa fee online then only have to provide a fingerprint on arrival in order to obtain the necessary stamp in their passports.