Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Berlin

Freier Eintritt in die NEUE Dauerausstellung des Jüdischen Museums Berlin

©sucksdorff

Pünktlich zum 1700-jährigen Jubiläum Jüdischen Lebens in Deutschland ist der Besuch der Dauerausstellung des Jüdischen Museums Berlin (JMB) ab 2021 kostenfrei: Der freie Eintritt gilt für alle Besucher, sobald das Museum nach der pandemiebedingten Schließung wieder öffnet. Auch die Kinderwelt ANOHA, die voraussichtlich im Juni 2021 eröffnet, wird kostenlos zugänglich sein.

Free Entrance to the NEW Core Exhibition of the Jewish Museum Berlin

©sucksdorff

Just in time for this year’s 1700th anniversary of Jewish life in Germany, entrance to the new core exhibition at the Jewish Museum Berlin (JMB) will be offered free of charge: The free admission is valid for all visitors as soon as the museum reopens its doors after the lockdown. The children’s world ANOHA, which is due to open this June, will also be accessible at no cost.

Berlin präsentiert sich digital auf der ITB Berlin NOW

Berlin präsentiert sich digital auf der ITB Berlin NOW

Auf der ersten virtuellen Internationalen Tourismusbörse ITB Berlin NOW vom 9. bis 12. März stellt visitBerlin die neuen Attraktionen der Stadt vor - für die Zeit, in der das Reisen wieder möglich sein wird. Auf dem Programm für 2021 / 22 stehen u.a. das Humboldt-Forum, die Wiedereröffnung der Neuen Nationalgalerie, die Neueröffnung der ANOHA-Kinderwelt im Jüdischen Museum und die Lange Nacht der Wissenschaften.

Berlin presents itself digitally at ITB Berlin NOW

Berlin präsentiert sich digital auf der ITB Berlin NOW

At the first virtual International Tourism Exchange ITB Berlin NOW from 9 to 12 March visitBerlin will be presenting the city's new attractions - for when travelling will be possible again.

Heidi Hetzer: nach fünf Kontinenten Abstecher zur ITB Berlin 2017

Die Weltreisende Heidi Hetzer vor der ITB Berlin 2017

Sonntagmorgen, die ITB Berlin öffnet ihre Türen für den Publikumstag… und plötzlich erweckt ein Auto Aufsehen vor dem Messeeingang Süd. Nicht irgendein Auto, ein Oldtimer. Kurz bevor Heidi Hetzer ihre Weltreise am Brandenburger Tor beendet, stattet die pragmatische Grand Dame der ITB Berlin 2017 einen Abstecher ab. Sie bringt den Duft der großen weiten Welt zur weltgrößten Tourismusmesse.

Berlin: Medizintourismus – ein Potential

ITB-Köpfe Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin

Um 15 Prozent ist die Zahl der internationalen Patienten gestiegen, die sich in medizinischen Spitzeneinrichtungen in Berlin behandeln lassen. Für Burkhard Kieker, CEO von visitBerlin, kommt das nicht von ungefähr: „Berlin ist mit seinen international renommierten Kliniken Standort der Spitzenmedizin und verfügt zugleich über eine moderne Hotellandschaft mit herausragendem Service.“ Vor allem Gäste aus dem arabischen Raum, Russland und China reisen zur Behandlung in die deutsche Hauptstadt.

Das Beste von Berlin

Highlights in Berlin

Visit the Berlin Highlights: Unter diesem Motto stellt „Berlin Highlights“ die populärsten Attraktionen der deutschen Hauptstadt auf der ITB Berlin vor.

Die Idee entstand auf der ITB Berlin 2011: Bedeutende Veranstalter der Berliner Kunst-, Kultur- und Tourismusszene schlossen sich zusammen, um unter dem Gütesiegel „Berlin Highlights“ den Gästen der Hauptstadt ein unvergessliches Erlebnis zu garantieren. Dabei ist das hohe Maß an Qualität und Service ein wichtiges Kriterium, um Partner der „Berlin Highlights“ zu sein oder zu werden.

The best of Berlin

Highlights in Berlin

Under the heading of ’Visit Berlin’s Highlights’, Berlin Highlights presents the German capital’s most popular attractions at ITB Berlin

The idea was born at ITB Berlin 2011. Leading organisers from the art world, the cultural scene and tourism in Berlin joined forces with the idea of creating the ’Berlin Highlights’ seal of approval that would guarantee an unforgettable experience for visitors to the capital. A high level of quality and service is important in order to become a partner of Berlin Highlights.