Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Cruise Lines International Association (CLIA)

Holidays on board: “Like being in a secure bubble”

Urlaub an Bord: „Wie in einer sicheren Blase“

Kreuzfahrt-Boom geht weiter – Neue Schiffe mit Flüssiggas

Die Kreuzfahrt in Deutschland wird auch 2019 „weiter überproportional wachsen und auf ihrem eingeschlagenen Erfolgskurs bleiben. Dies sagte Norbert Fiebig, Präsident des DRV, auf der ITB Berlin. Etwa 2,26 Millionen Gäste aus dem deutschen Quellmarkt machten 2018 auf Ozeanen und Meeren Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff. Das wäre ein Wachstum von 3,5 Prozent. Dies sind Schätzungen der Cruise Lines International Association (CLIA).



Deutsche Hochsee-Kreuzfahrt wächst kräftig

Kreuzfahrtschiff

Immer mehr Deutsche genießen eine Kreuzfahrt: im Ozean, auf Seen und Flüssen. Die deutsche Kreuzfahrtbranche hat ihre Ziele für 2016 sogar übertroffen und knackte die Marke von zwei Millionen Passagieren auf hoher See. Etwa 2,02 Millionen Passagiere stiegen an Bord, ein Zuwachs von 11,3 Prozent. Der Deutsche Reiseverband (DRV) und Cruise Lines International Association (CLIA) stellten ihre Studie zum Hochsee-Kreuzfahrtmarkt Deutschland 2016 auf der ITB Berlin vor.

Ob Ozean, See oder Fluss: Kreuzfahrten immer beliebter

DLV CLIA

Die Deutschen lieben Kreuzfahrten auf allen Gewässern: Auf Donau und Rhein, Nord- und Ostsee, im Mittelmeer, auf dem Atlantik und in der Karibik. Hochsee- und Fluss-Kreuzfahrt freuen sich 2015 über Rekorde und blicken mit großer Zuversicht auch auf die kommenden Monate. Wie der Deutsche ReiseVerband (DRV) auf der ITB Berlin mitteilte, verbuchte der „Hochsee-Kreuzfahrtmarkt Deutschland 2015“ mit 1,81 Millionen Gästen ein Plus von 2,3 Prozent.