Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Delta

Delta fliegt ab Mai wieder nach Berlin

Delta Airlines kehren am 26. Mai auf die Route zwischen Berlin-Tegel und dem New Yorker John F. Kennedy-Flughafen zurück und eröffnen damit nach München-Detroit die zweite neue Deutschland-Verbindung innerhalb von zwei Jahren. Beide Strecken werden nur im Sommerflugplan bedient. Delta ist damit die dritte Luftverkehrsgesellschaft nach Air Berlin und United im Verkehr zwischen der deutschen Hauptstadt und der Big Apple-Metropole. Damit hat nach Oneworld und der Sky Alliance mit Skyteam auch das dritte der großen Luftverkehrs-Bündnisse die Route im Angebot.

Delta flies Berlin route again starting in May

On 26 May Delta Airlines will re-open flights between Berlin/Tegel and New York’s JFK Airport. After Munich to Detroit this is the second route to Germany that the airline is opening in two years. Both routes are scheduled exclusively for the summer. Delta is the third airline besides Air Berlin and United to fly from Berlin to New York. In addition to Oneworld and the Sky Alliance with Skyteam it means a third airline alliance now offers this route.

Delta setzt auf Comfort Plus-Class und Pünktlichkeit

„Wir wollen uns von den anderen US-Airlines abheben“, beschrieb Thomas Brandt, Sales Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz, auf der ITB Berlin die neue Servicestrategie der Fluggesellschaft. Die der Premium Eco entsprechende Comfort Plus-Class kann auf Transatlantikflügen für einen Zuschlag von nur 80 bis 130 Dollar von Economy-Passagieren zugebucht werden, egal zu welchem Preis sie das Originalticket gekauft haben. Das Angebot wird „extrem gut“ angenommen.

Delta renames its classes

Delta Air Lines has reorganized its classes. On its international flights what was previously Eco Comfort is now known as Comfort Plus and passengers are provided with a blanket, headphones, an amenity kit and a seat with ten centimetres more space that reclines at a greater angle.

Delta gibt den Klassen neue Namen

Delta Air Lines haben ihr Klassensystem neu geordnet. Auf internationalen Flügen heißt die bisherige Eco Comfort jetzt Comfort Plus und beinhaltet Decke, Kopfhörer, Amenity-Kit und Sitze mit um zehn Zentimeter erhöhtem Abstand und größerer Neigung. Die Business Elite wurde in Delta One umbenannt, hier werden die Reisenden jetzt mit Spitzenmenüs von Chefköchen verwöhnt, berichtete Thomas Brandt,  Sales Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz, auf der ITB Berlin 2015.