Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Gesundheitstourismus

Kroatien freut sich über den ersten ITB Medical Tourism Award

© Conor Rees

Herausragende Gesundheitsdestination auf ITB Berlin NOW ausgezeichnet

„And the winner is: Kroatien!“, freute sich Rika Jean-Francois von der ITB Berlin mit, als sie den ersten ITB Medical Tourism Award auf ITB Berlin NOW nach Entscheidung der Jury aus Partnern von HTI, ESPA und der ITB Berlin verlieh. Die Glückwünsche gingen an Romeo Draghicchio, Chef der Kroatischen Zentrale für Tourismus in Frankfurt, der ausdrücklich seinem Team dankte: „Ihr habt den Preis verdient!“

Nie stand Gesundheit mehr im Fokus als heute

© Conscious Design

Strategien für die Zukunft des medizinischen Tourismus auf der ITB Berlin NOW Convention

Gesundheitsthemen sind derzeit in aller Munde: Der medizinisch begründete Tourismus – derzeit ebenso lahm gelegt wie viele andere Reisebereiche – steht vor großen Herausforderungen, aber auch Chancen. Am HTI Roundtable während der ITB Berlin NOW Convention diskutierte Leila Krešić-Jurić, Managing Director & Partner Health Tourism Industry HTI, mit Panel-Teilnehmern über die aktuellsten Trends und Strategien für eine nachhaltige Entwicklung im Gesundheitstourismus.

Poland: still plenty of potential in active and health holidays

The growth of tourism to Poland has been impressive, with good prospects for 2015 and 2016 too. Germany’s neighbour is now aiming to give a higher profile to activity and health holidays, especially since Germany’s health insurance schemes now pay for a number of medical services. This was reported by representatives of the Polish National Tourist Office at ITB Berlin. This particular branch of tourism still offers considerable scope for expansion: medical and health care costs are generally lower in Poland, and this includes tooth cleaning and courses of health treatment.

Polen: Aktiv- und Gesundheitsurlaub hat noch viel Potenzial

Das Tourismuswachstum Polens kann sich sehen lassen. Doch auch 2015 und 2016 sollen gute Jahre werden. Deutschlands Nachbar will nun stärker mit Aktivitäts- und Gesundheitsurlaub punkten, zumal deutsche Krankenkassen inzwischen etliche medizinische Leistungen honorieren. Das berichteten Vertreter des Polnischen Fremdenverkehrsamts auf der ITB Berlin. Diese Tourismussparte habe noch reichlich Potenzial: Generell sind Arzt- und Gesundheitskosten in Polen preiswerter, ob Zahnreinigung oder Heilkuren.