Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Hisham Zaazou

Nach kräftigem Touristeneinbruch blickt Ägypten nach vorn

Ägypten-Stand, ITB Berlin 2017

Verstärkte Sicherheitsmaßnahmen auf Airports, modernste High Tech bei Personen- und Gepäckkontrollen, Investitionen in Straßen, Hotels und Häfen sollen verlorenes Vertrauen zurückgewinnen. Der Touristeneinbruch hat Spuren hinterlassen im Land der Pyramiden. Besonders Sinai und die Urlauberorte am Roten Meer legen sich ins Zeug, damit wieder mehr Touristen kommen. Dies versicherten hochrangige Vertreter der Region auf der ITB Berlin.

Ägypten setzt auf Nachhaltigkeit

Das in erster Linie politisch bedingte Auf und Ab der Touristenzahlen in Ägypten will das Land am Nil mit einer Nachhaltigkeitskampagne in eine Aufwärtskurve verwandeln. So soll zum Beispiel Luxor bis 2030 ein CO2-neutraler Touristenort sein. Mit einer Solar-Initiative sollen unter anderem die Warmwasseranlagen von Hotels nicht mehr mit dieselbetriebenen Generatoren, sondern mit Sonnenenergie versorgt werden.