Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

ITB Berlin2016

Norwegen startet Kampagne als Kulturreiseland

Ein bisschen schmunzeln muss Manuel Kliese, Direktor von Visit Norway für Deutschland, Österreich und Schweiz, über die etwas schräge Auffassung der Norweger, im Kulturbereich nicht mithalten zu können. In seinen Hauptzielmärkten hat sich Norwegen ein Image von Freiheit, Reinheit, Horizont, Land der Fjorde und grandiosen Kulissen geschaffen.

Faszination Natururlaub in Deutschland

Über 130 Naturlandschaften, 16 Nationalparks, 15 UNESCO-Biosphärenreservate und über 100 Naturparks bilden das Gerüst der Kampagne „Faszination Natururlaub in Deutschland“. Mit der online basierten Kampagne will die Deutsche Zentrale für Tourismus DZT im  Themenjahr 2016 das Reiseland verstärkt als nachhaltiges Reiseziel positionieren und Urlaub in den ländlichen Regionen Deutschlands weiter fördern. 16 ausgewählte Naturlandschaften werden als Stellvertreter für die Vielfalt herausgestellt.

Deutschland: Position beziehen für ein gastfreundliches Reiseland

Dresden demonstriert, dass außerhalb Deutschlands über das Image als gastfreundliches Land entschieden wird. Das spürt die Dresdner Hotellerie. Sie beklagt spürbare Einbrüche internationaler Gästeankünfte. Zur Verunsicherung ausländischer Besucher tragen unter anderem „medienwirksame Momente“ aus der sächsischen Landeshauptstadt bei. So bezeichnet Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Beiträge der aktuellen Berichterstattung in Deutschland.