Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Pawel Lewandowski

Rekordjahr 2016 für polnischen Tourismus: Über 17 Millionen Gäste aus dem Ausland

Polen, Stadtbild

„Deutschland bleibt mit Abstand unser wichtigster ausländischer Quellmarkt, denn mehr als ein Drittel aller ausländischen Gäste kommen von dort“, betont Pawel Lewandowski, der Direktor des Polnischen Fremdenverkehrsamtes in Berlin. Seit 2013 kann die Tourismusbranche einen Zuwachs von immerhin 40 Prozent bei Reisenden aus dem Ausland verzeichnen, allein im vergangenen Jahr  waren es wieder sieben Prozent mehr als im Vorjahr.

Polen: Jeder dritte Gast kommt aus Deutschland

Polen freut sich über seinen treuen Nachbarn im Westen. Denn gut jeder dritte Tourist kommt aus Deutschland. Dies teilte Polens Tourismusminister Witold Banka auf der ITB Berlin mit. Die Zahl der deutschen Besucher stieg 2015 von 5,7 auf etwa 6 Millionen, die der ausländischen Touristen insgesamt von 16,4 auf 17,3 Millionen.