Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Singapore Airlines

Singapore Airlines: Mehr Komfort und Berlin-Flüge mit Scoot

Singapore Airlines fliegen den Airbus A380 mit der neu gestalteten Kabine, in der sich sowohl die First-Class-Suiten als auch die Business Class-Sitze zu Doppelbetten umgestalten lassen, bereits auf den Routen nach London, Hongkong und Sydney. Die Umrüstung aller Maschinen dieses Typs soll kurzfristig abgeschlossen werden, sodass das neue Produkt dann auch auf der Verbindung via Frankfurt nach New York verfügbar sein wird. Auf der ITB Berlin präsentiert sich auch Singapores Low-Cost-Tochter Scoot, die ab dem 20.

Singapore Airlines bietet Unterhaltungs-Vorauswahl per App

Singapore Airlines haben gemeinsam mit MTT und Panasonic eine neue App entwickelt, mit der Passagiere bereits vor dem Betreten des Flugzeugs per Tablet oder Smartphone ihre Wunschprogramme aus dem Bordunterhaltungssystem KrisWorld auswählen können. Während des Fluges können sie ihr persönliches Gerät dann als Fernbedienung nutzen und sich zugleich mit dem bordeigenen WiFi-Netz verbinden. KrisWorld bietet bis zu 295 Spielfilme, mehr als 470 TV-Programme und über 450 Musik-CDs. Im Zuge der Flottenmodernisierung haben Singapore Airlines den ersten von insgesamt 67 Airbus A350 übernommen.

Singapore Airlines offers preselected entertainment with an app

Together with MTT and Panasonic, Singapore Airlines has developed a new app which passengers can use with a tablet or smartphone to select their desired on-board programme of KrisWorld entertainment before boarding their plane. During the flight they can then use their own device as a remote control for the on-board wi-fi network. KrisWorld boasts up to 295 feature films, over 470 TV programmes and more than 450 music CDs. Singapore Airlines is modernising its fleet and has taken charge of its first Airbus A350 out of a total of 67.

Air New Zealand zum Jubiläum mit neuer Europa-Chefin

Die Fluggesellschaft Air New Zealand präsentiert sich auf der ITB Berlin 2015 ganz im Zeichen ihres 75-jährigen Bestehens. Gleichzeitig stellt sich auf der Messe mit Kathryn Robertson die neue General Managerin der Kiwi-Airline für Großbritannien und Europa vor. Bereits seit Januar läuft die neue Kooperation mit Singapore Airlines, mit der die Sitzplatzkapazität zwischen beiden Ländern um 30 Prozent gesteigert wird.