Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Statista

Zahlen mit großer Aussagekraft: Drei führende Marktforschungsinstitutionen geben wertvolle Einblicke in ihre Studien

Eine solide Grundlage für den ersten Tag von We Love Travel! bildete das Panel „Crunching Numbers“ zu den Ergebnissen dreier renommierter Marktforschungsinstitutionen. Ulf Sonntag von FUR stellte die Resultate der ReiseAnalyse vom September vor. In ihr wurden Teilnehmer gefragt, ob Geld, Lust und Zeit für Reisen vorhanden sind. Das Positive vorweg: Die drei Faktoren weisen ähnlich gute Werte wie im Jahr zuvor auf. Lediglich 10 Prozent der Befragten möchten ausdrücklich nur dann reisen, wenn ein Impfstoff vorhanden ist.

Meaningful statistics: Three leading market research institutes provide valuable insights into their surveys

The first day of We Love Travel! kicked off in earnest with a panel under the heading ’Crunching Numbers’ which presented the findings of three leading market research institutes. Ulf Sonntag from FUR presented September’s ReiseAnalyse findings. The survey had asked participants whether they had the money, time and the desire to travel. The good news is that the answers were similarly positive to last year’s on all three counts. Only ten per cent of the respondents said they would travel only if a vaccine were available.

Ausblick auf die nächsten fünf Jahre: Das Marktforschungsunternehmen Statista wagt in der ITB Virtual Convention eine Prognose bis 2025

Der Tourismus von morgen wird ein völlig neuer sein: So die Grundaussage einer der jüngsten Sessions im Rahmen der Virtual Convention auf ITB.com. Darin gab Claudia Cramer, Director Market Research des hochangesehenen Marktforschungsunternehmens Statista, wertvolle Einblicke in jüngste Zahlen der globalen Reise-Industrie. Beeindruckend: Die Anzahl von internationalen Touristen habe sich von 25 Millionen im Jahr 1950 auf zuletzt 1,46 Milliarden weltweit erhöht. Dies zeige, wie sehr sich die momentane Situation auf die Branche auswirken müsse.

COVID-19: Nothing in the Tourism Industry will be the same Again / Nothing is as we know it anymore: COVID-19 makes previous knowledge of tourism demand obsolete.

Changing tourist flows, travel decisions and spending, customer preferences, growth segments – only slowly is it becoming clearer what the new global travel world looks like.

On 15 September, in a Virtual ITB convention, Statista, the highly renowned global market research company and statistics portal, presented the latest demand data and provided valuable insights into the future of tourism demand.

Claudia Cramer, Director Market Research, Statista GmbH, presented current data and news concerning the global tourism industry.