Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Tourism Indaba

Mehr als nur ein Regenbogen: Erster LGBT Tourism Talk während der Tourism Indaba stellt Bedürfnisse von LGBT-Reisenden in den Mittelpunkt

© Jason Fiddler

Die Tourismusindustrie Südafrikas öffnet sich immer mehr LGBT-Reisenden (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender). Welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um in diesem wachsenden Nischenmarkt erfolgreich zu sein, wurde am 9. Mai 2016 bei einer Diskussion im Rahmen des Tourism Indaba, eine der größten Reisemessen Afrikas, erläutert. Die Gesprächsrunde wurde von der ITB Berlin initiiert und stellte die erste Veranstaltung dieser Art zwischen Tourism Indaba und der afrikanischen Reiseindustrie dar.

More than the rainbow flag: First LGBT Tourism Talk at Tourism Indaba focuses on LGBT travellers’ needs

© Jason Fiddler

South Africa’s tourism industry is becoming more open to LGBT travellers’ needs. On 9 May 2016 a discussion round at Tourism Indaba, one of Africa’s largest tourism marketing events, looked at what was needed to achieve success in this growing niche market. Organised by ITB Berlin, the event was the first meeting of its kind of Tourism Indaba and Africa’s tourism industry.