Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Zimbabwe

ITB Berlin Kongress: Nachhaltiger Safari-Tourismus

Den nachhaltigen Tourismus fördern - diesem Ziel hat sich „Futouris“ verschrieben, die Nachhaltigkeitsinitiative der Reisebranche. Mitglieder sind die großen deutschen Reiseveranstalter. Futouris stellte auf dem ITB Berlin Kongress ihr aktuelles Branchenprojekt „KAZA – Sustainable Lodges“ vor. Das Projekt soll die Entwicklung einer nachhaltigen touristischen Infrastruktur im Kavango Zambezi fördern, einem Naturpark im südlichen Afrika, der so groß ist wie Schweden. Es wird gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und der KfW-Bank realisiert.

To win: Big 5 Mountain Bike Tour in Southern Africa

Toerboer Great Trek Adventure Tours

Toerboer Great Trek Adventure Tours will be present at ITB Berlin 2015 for the first time by “the Toerboer” himself: Dawid de Wet. Toerboer is an Afrikaans term meaning “the travelling farmer”. The early settlers or Voortrekkers as they were known, packed all their belongings on ox wagons and left their farms in the Cape Colony (today South Africa’s Western Cape Province with Cape Town as capital) to trek away from the oppressive British colony and look for a better life in the unchartered inland areas.

Zu gewinnen: Big 5 Mountain Bike Tour durch das südliche Afrika

Toerboer Great Trek Adventure Tours

Toerboer Great Trek Adventure Tours wird zum ersten Mal auf der ITB Berlin 2015 durch “The Toerboer” selbst vertreten sein: Dawid de Wet. Toerboer ist ein Begriff aus dem Afrikaans und bedeutet “Reisender Farmer”. Die ersten Siedler oder Voortrekkers, wie sie genannt wurden, packten alle ihre Habseligkeiten auf Ochsenwagen und verließen ihre Farmen in der Kapkolonie (heute Südafrikas westliche Kapprovinz mit Kapstadt als Hauptstadt), um der Unterdrückung in der britischen Kolonie zu entfliehen und im unbekannten Inneren des Landes ein besseres Leben zu suchen.