Navigation | Page content | Additional information

Seiteninhalt

Germania

Germania präsentiert sich erstmals mit eigenem Reiseportal

Die Germania Fluggesellschaft stellte auf der ITB Berlin 2018 ihr neues Reiseportal Germania Holidays vor. Mit mehr als 350.000 Urlaubsangeboten positioniert sich die Airline damit als Ferienanbieter. Zu den auf der Website https://holidays-germania.com buchbaren Bausteinen für einen Kompletturlaub zählen neben Flug und Hotel auch Tagestouren, Mietwagen, Transfers und Reiseschutz. Gleichzeitig nutzt die Germania-Gruppe die Konsolidierung im deutschen Luftverkehr für das eigene Wachstum und modernisiert zahlreiche Unternehmensbereiche.

Germania: Zum 30. Geburtstag Kooperation mit Air Europa

Die Germania Fluggesellschaft feiert ihren 30. Geburtstag und hat eine Kooperation mit der spanischen Air Europa gestartet. Die Zusammenarbeit lag auf der Hand, da Germania von acht deutschen Standorten und Zürich aus in diesem Sommer 53 wöchentliche Flüge nach Palma bietet. Von dort aus gibt es mit Air Europa nun Anschlüsse zu den Nachbarinseln Ibiza und Menorca sowie zu Festlandzielen wie Alicante und Granada. Geplant ist, dem entsprechenden Interline-Abkommen eine Codeshare-Vereinbarung folgen zu lassen, so CEO Karsten Balke auf der ITB Berlin.

Germania expandiert in der Schweiz und im Nahen Osten

Die Germania-Fluggesellschaft baut das Streckennetz ihrer Linienflüge weiter aus und hat auf der ITB Berlin 2015 angekündigt, dass sie ab dem 1. Juli auch von Hamburg aus einmal wöchentlich nach Beirut fliegen wird. Die libanesische Metropole wird bereits von Berlin und Düsseldorf angesteuert. Erst kürzlich hatte die Airline Verbindungen in den Iran eingerichtet, von Berlin und Düsseldorf nach Teheran sowie von Hamburg nach Maschhad. Die Hansestadt erhielt außerdem eine neue Strecke nach Tel Aviv.