Navigation | Page content | Additional information

Seiteninhalt

ITB Berlin 2015

Exklusive Zigarren und Bier aus Mikrobrauereien

Wer Vorurteile über Nahrungsmittel in den USA revidieren möchte, sollte in Städte wie Tampa (Florida) oder Milwaukee (Wisconsin) reisen. Beide werben mit einer besonderen Handwerkskunst: Mikrobrauereien nehmen an Zahl stetig zu. Wisconsin, wegen der vielen deutschstämmigen Einwohner ohnehin dem Bier verbunden und durch das Miller-Bier bekannt, wirbt dazu mit einer Käseauswahl, die angeblich der von Frankreich oder der Schweiz in nichts nachsteht. Die Staaten zwischen Montreal und Chicago wollen 2015 mit Kreuzfahrten auf den Großen Seen Urlauber anlocken.

Despite a 14 per cent rise in visitor numbers Bhutan remains unpolluted

Bhutan

The king is celebrating his sixtieth birthday, and that means a big party! To mark this day in honour of Jigme Singye Wangchuck, the country’s fourth king, Bhutan has declared ’Visit Bhutan Year 2015’. And a king who back in the eighties formulated the concept of ’gross national happiness’ (as opposed to the gross national product) surely knows how to celebrate. ’Celebrate Happiness’ is also a fitting slogan for Visit Bhutan Year 2015.

Besucheranstieg um 14 Prozent, und trotzdem: Bhutan bleibt sauber!

Bhutan

Der König wird 60 – das verlangt eine große Party! Zum Ehrentag von Jigme Singye Wangchuck, dem vierten König des Landes, hat Bhutan 2015 zum „Visit Bhutan Year“ ausgerufen. Und ein König, der seit den 80er Jahren auf das Bruttonationalglück „Gross National Happiness“ anstatt auf ein schnödes Bruttosozialprodukt setzt, weiß sicher Feste zu feiern. Passend steht dann auch das „Visit Bhutan Year 2015“ unter dem Motto „Celebrate Happiness“. 

Mit dem schnellen Elektroauto durch den Schwarzwald

Schwarzwald

Die seltene Kombination von Sportwagen-Feeling, Naturerlebnis und Umweltfreundlichkeit bietet die Mietwagentour durch den Schwarzwald, die das Unternehmen drive in motion auf der ITB Berlin 2015 vorstellte. Der Mietwagen ist nämlich ein emissionsfrei fahrendes Luxus-Elektroauto der kalifornischen Marke Tesla. Möglich sind ein- oder dreitägige Touren mit Essen und Übernachtungen in „Deutschlands schönster Genießerecke“, wie es im Programm heißt. Die Touren führen zur Dorotheenhütte Wolfach, den Triberger Wasserfällen, ins Glottertal und zum Kloster Hirsau.

Myanmar bleibt auf Wachstumskurs: Neue Angebote richten sich auch an Wiederholer

Myanmar

Von Zuwachsraten, wie sie U Htay Aung, der Minister für Hotellerie und Tourismus der Republik der Union von Myanmar, am Donnerstag auf der ITB Berlin präsentierte, können andere Länder nur träumen: 2014 zählte das Land rund drei Millionen Besuchereinreisen, ein Jahr vorher lag die Zahl noch bei circa zwei Millionen – und im Jahr 2012 waren es etwas über eine Million ausländische Besucher. Und das Wachstum wird sich wohl fortsetzen: Für 2015 rechnet U Htay Aung mit über vier Millionen ausländischen Gästen.

Sierra Leone refuses to give up: Ebola must not have the last word

At the press conference the delegation from Sierra Leone was in fighting spirit: “We are not giving up“, said Ambassador Jongopie S. Stevens to the members of the media. ITB Berlin 2015 was the first opportunity for the country to address the subject since the outbreak of the Ebola epidemic. Together with Sierra Leone’s tourism minister Kadija O. Seisay and representatives of the tourism industry the ambassador appealed for support in these difficult times. “Ten years after the end of the civil war in 2002 we were on the road to prosperity.

Sierra Leone gibt nicht auf: Ebola hat nicht das letzte Wort!

Die Delegation aus dem westafrikanischen Sierra Leone gab sich kämpferisch: „Wir geben nicht auf!“, rief Botschafter Jongopie S. Stevens den Medienvertretern auf der Pressekonferenz zu. Die ITB Berlin 2015 war die erste Gelegenheit nach Ausbruch der Ebola-Epidemie, auf der das Land zu dem Thema Stellung nahm. Gemeinsam mit Kadija O. Seisay, der Tourismusministerin Sierra Leones, und Vertretern der Tourismusindustrie bat der Botschafter um Unterstützung in der schweren Zeit. „Wir waren nach zehn Jahren Bürgerkrieg seit 2002 auf einem guten Weg.

Germania expandiert in der Schweiz und im Nahen Osten

Die Germania-Fluggesellschaft baut das Streckennetz ihrer Linienflüge weiter aus und hat auf der ITB Berlin 2015 angekündigt, dass sie ab dem 1. Juli auch von Hamburg aus einmal wöchentlich nach Beirut fliegen wird. Die libanesische Metropole wird bereits von Berlin und Düsseldorf angesteuert. Erst kürzlich hatte die Airline Verbindungen in den Iran eingerichtet, von Berlin und Düsseldorf nach Teheran sowie von Hamburg nach Maschhad. Die Hansestadt erhielt außerdem eine neue Strecke nach Tel Aviv.

Brussels Airlines setzt trotz Ebola auf Westafrika

Brussels Airlines

Als einzige europäische Luftverkehrsgesellschaft hat Brussels Airlines die Verbindungen nach Conakry und Freetown trotz Ebola aufrecht erhalten. Für jeden einzelnen Flug gibt es eine Abstimmung mit der WHO und dem Antwerpener Tropeninstitut, betont Deutschland-Direktor Helmut Gläser und verweist darauf, dass es bisher keinen einzigen Krankheitsfall an Bord eines Flugzeuges gab. An den beiden Flughäfen werden die Passagiere mit Temperaturscannern gescreent.

SkyTeam feiert seinen 15. Geburtstag auf der ITB Berlin

Das SkyTeam, eine der drei großen Luftverkehrs-Allianzen, feiert auf der ITB Berlin 2015 sein 15-jähriges Bestehen. Seinerzeit von vier Fluggesellschaften – Aeromexico, Air France, Delta und Korean – gegründet, zählt das Bündnis heute 20 Mitglieder, die täglich mehr als 16.320 Flüge zu 1052 Zielen in 177 Ländern bieten und jährlich rund 612 Millionen Passagiere befördern. „Wir verlegen unseren Schwerpunkt jetzt von der Expansion auf den weiteren Ausbau der Kundenvorteile“, sagte Mauro Oretti, Vice President Sales & Marketing des SkyTeam.

Bischof: „Die beste Lufthansa, die es je gab“

Lufthansa

Mit dem Abschluss der Kabinenumrüstung der Langstreckenflotte, der Erweiterung des Streckennetzes um touristische Destinationen und einem neuen Tarifkonzept erwartet die Passagiere in diesem Jahr „die beste Lufthansa, die es je gab“, sagte Jens Bischof, Passagevorstand Vertrieb, Produkt und Marketing, auf der ITB Berlin 2015. Bis Juni wird die Ausstattung aller 105 Langstreckenjets mit der neuen Business Class abgeschlossen, für die ab dem Sommer auch ein neues Signature-Konzept mit Restaurantcharakter für den Bordservice gilt.

Das beste Jahr in der Geschichte des Binnentourismus

Der deutsche Inlandstourismus ist im vergangenen Jahr um acht Prozent gewachsen. 2014 war damit „das mit Abstand beste Jahr in der Geschichte“, wie Roland Gaßner von der Nürnberger GfK bei der Vorstellung des GfK/IMT Destination-Monitors auf der ITB Berlin 2015 erklärte. Das Wachstum entspricht 18 Millionen zusätzlichen Übernachtungen. Insgesamt wurden 1,265 Millionen Übernachtungen gezählt, davon waren lediglich 178,1 Millionen Geschäftsreisen. Die Nürnberger Konsumforscher ermittelten eine Abnahme der Geschäftsreisen um sechs Prozent.

Authentisches Bayern

Allgäu

„Authentisch“ ist das wohl meist gebrauchte Wort der beiden Geschäftsführer der Bayern Tourismus GmbH auf der Pressekonferenz zur ITB Berlin. Mit ihrem neuen Motto Bayern#EchtEinladend möchten sie vor allem darauf hinweisen, wie authentisch und gastfreundlich Bayern ist. Mit neuen Angeboten, wie „Safari auf Bayrisch“, führt ein typischer Bayer in Lederhosen eine spannende Bergwanderung.

Turkish Airlines kündigen zehn neue Strecken an

Turkish Airlines setzen ihren rasanten Expansionskurs fort. Mit derzeit 265 Flugzeugen werden 264 Destinationen in 108 Ländern bedient.  Wie der Chief Marketing Officer der Fluggesellschaft, Ahmet Olmustur, während einer Pressekonferenz auf der ITB Berlin 2015 bekannt gab, wird in Deutschland in Kürze mit Karlsruhe/Baden-Baden der 14. Flughafen ins Streckennetz aufgenommen. Neue Strecken werden auch von Istanbul nach Bari, Graz und Porto sowie nach Ahvaz (Iran), Bamako, Manila, Maputo, Taipei und San Francisco eröffnet.

Sustainability award for a run-down military base

World Legacy Awards

An old military base in California, an island in the Caribbean and a piece of rain forest in Patagonia are among the winners of the first World Legacy Awards presented by ITB Berlin and National Geographic. The awards honour enterprises, organisations and destinations at the forefront of sustainable tourism. In the Earth Changers category it was presented to Orange County Resorts in India. In cooperation with local authorities this group has subscribed to sustainability principles and to educating people on how to avoid behaviour that is harmful to the environment.

Nachhaltigkeitspreis für eine heruntergekommene Militärbasis

World Legacy Awards

Ein altes Fort in Kalifornien, eine Karibikinsel und ein Stück Regenwald in Feuerland gehören zu den Gewinnern des ersten World Legacy Awards, den die ITB Berlin zusammen mit National Geographic auslobt. Ausgezeichnet werden Unternehmen, Organisationen und Destinationen, die den nachhaltigen Tourismus vorantreiben.

Die Erfolgsgeschichte geht weiter - 70 Jahre Ethiopian Airlines

Im Dezember dieses Jahres wird Ethiopian Airlines den 70. Jahrestag seiner Gründung feiern können. Die nationale Fluglinie Äthiopiens ist heute das wichtigste Luftverkehrsunternehmen Afrikas und fliegt über 80 internationale Ziele an, darunter allein 50 afrikanische. Mit dem Sommerflugplan 2015 wird sich nun noch Kapstadt hinzugesellen.

Slowenien setzt auf die Liebe

„I feel love“, der Disco-Hit von Donna Summer, ist zu einem bekannten Aphorismus geworden. Ergänzt man bei „Love“ vorne einen Buchstaben und hinten drei, kommt das Wortspiel „I Feel SLOVEnia“ heraus - die Marketingidee 2015 der slowenischen Tourismusmanager.

Türkei-Tourismus boomt: 2015 liegt der Fokus auf unbekannten Regionen

2015 soll das Jahr werden, in dem Türkeibesucher ihr Bild des Landes neu malen. Im Mittelpunkt stehen dann unter anderen unbekanntere Regionen wie die ägäische Küste rund um Izmir oder Wintersportgebiete in Kappadokien und im Marmara-Gebiet gelegt. So möchten die Tourismusexperten den Wachstumstrend des vergangenen Jahres fortsetzen: 2014 reisten 36,8 Millionen Gäste in die Türkei, ein Plus von 5,5 Prozent. 5,2 Millionen Deutsche besuchten das Land, 4,1 Prozent mehr als 2013. „Das unterstreicht die Wettbewerbsfähigkeit der Türkei im Tourismuswettbewerb“, so Dr.

Mehr als nur Strand: Die Karibikinseln Trinidad und Tobago setzen auf Vielfalt

Die Karibikinseln Trinidad und Tobago freuen sich über Besucherzuwachs – im vergangenen Jahr ist vor allem die Zahl der Ankünfte aus Skandinavien und den USA deutlich angewachsen. Noch signifikanter freilich war der Anstieg bei den Kreuzfahrten, hier lag der Zuwachs sogar bei dreißig Prozent. Für 2015 sind eine Reihe von Aktivitäten und Projekten geplant, die insbesondere die Insel Trinidad als breit aufgestellte und vielfältige Destination positionieren sollen.