Navigation | Page content | Additional information

Seiteninhalt

ITB Berlin 2015

Deutschland: beliebtestes Ziel der ADAC-Mitglieder

Rund ein Drittel der befragten ADAC-Mitglieder wollen in diesem Jahr ihren Haupturlaub in Deutschland verbringen. Italien (13,3 Prozent) liegt fast gleichauf mit Spanien (13,2 Prozent) und noch vor der Türkei und Österreich. Bei den Fernreisen führen immer noch die USA mit 4,5 Prozent, gefolgt vom Fernen Osten (3,7 Prozent). Für Ägypten und die karibischen Inseln hegen je 2,8 Prozent eine Reiseabsicht.

Unbekanntes Moldawien – Speisen, Wein und Gastfreundschaft

Moldawien ist noch immer so etwas wie „die große Unbekannte“ unter den touristischen Destinationen Europas. Zwar nicht für die rund 6.000 deutschen Besucher, die sich 2013 aufgemacht hatten, das kleine Land in Südosteuropa zwischen Rumänien und der Ukraine zu entdecken und mit diesem überschaubaren Beitrag Deutschland auf den fünften Platz im Besucherranking zu hieven – hinter Rumänen, Russen, Ukrainern und Polen.

Nicaragua-Kanal im Plan - Deutschland soll mit ins Boot

Manche wollen es immer noch nicht glauben, doch der Spatenstich für den Nicaragua-Kanal ist Ende Dezember 2014 erfolgt. Und die heiße Bauphase für die Konkurrenz zum Panama-Kanal "soll Ende 2015 beginnen. Es sind keine Träume. Es ist nun Realität". Dies sagte Telémaco Talavera Siles auf der ITB Berlin. Der Experte ist unter anderem Sprecher der zuständigen Kanal-Kommission in Managua (Comisión del Gran Canal Interoceánico de Nicaragua). „Es läuft nach Plan. Unser ehrgeiziges Ziel ist eine Bauphase von gut fünf Jahren und Kosten von 50 Milliarden US Dollar“, betonte er.

Griechenland: von Krise keine Spur

Griechenland

Mag es in und um Griechenland politisch noch so hoch her gehen: Der anhaltende Reiseboom zu griechischen Küsten und Inseln wird davon nicht tangiert. „Die Freundschaft zwischen Griechenland und Deutschland bleibt trotz aller politischer Krisen bestehen“, betonte Andreas Andreadis, Präsident der privatwirtschaftlichen Organisation Marketing Greece und  Aufsichtsratsvorsitzender von SETE, des Verbandes griechischer Tourismusunternehmen. Nach Schätzungen beider Organisationen werden mit 25 Millionen Gästen im laufenden Jahr mehr Touristen als je zuvor nach Hellas reisen.

Endlose Feiern und fantastisches Essen – Malaysia lockt mit Vielfalt

Malaysia

Das Leben ist ein Fest, jedenfalls dann, wenn man in diesem Jahr nach Malaysia fährt. „Endless Celebrations“ verspricht das Malaysia Year auf Festivals (MYFEST) 2015, das für dieses Jahr ausgerufen ist und das 200 Events, Festivals und Happenings umfasst. „Damit will Malaysia die Vielfalt seiner Kulturen, Küchen und Gebräuche in den Mittelpunkt seiner Außendarstellung stellen“, berichtete Datuk Dr Ong Hong Peng, vom Ministerium für Tourismus und Kultur auf der ITB Berlin.

Ungarn ist nach wie vor gefragt

Auf ein Rekordjahr kann der ungarische Tourismus zurückblicken: Das Land der Magyaren  konnte sich über einen zuvor noch nie erreichten Umsatz-Zuwachs von 13,4 Prozent freuen.
2014 wurden drei Prozent mehr Übernachtungen registriert als 2013. Dabei stiegen die Übernachtungen in kommerziellen Unterkünften deutlich um 7,2 Prozent, die Zahl der Gäste um 5,4 Prozent. Die Auslastung der Hotels lag damit 2014 bei knapp 52 Prozent; im Fünfsterne-Segment wurde eine Belegung von 68,3 Prozent erreicht, im Viersterne-Bereich von 61,9 Prozent.

Wow Air introduces transatlantic flights via Iceland

At ITB Berlin 2015 the Icelandic budget carrier Wow Air announced the introduction of its new transatlantic services. From 27 March flights from Keflavik to Boston and Washington will connect with flights from London and Copenhagen, and, beginning on 4 June, with services from Berlin-Schönefeld as well. At a later date other year-round European services to Amsterdam, Dublin and Paris will also be included, according to the company’s founder and CEO Skúli Mogensen. He stated that half of the 50 million passengers who cross the Atlantic annually are obliged to change planes.

Wow Air startet Transatlantikflüge via Island

Der isländische Billigflieger Wow Air gibt auf der ITB Berlin 2015 den Start seiner neuen Transatlantikverbindungen bekannt. Die Flüge von Keflavik nach Boston und Washington haben ab dem 27. März Anschluss an die Flüge aus London und Kopenhagen und ab dem 4. Juni auch an die Dienste aus Berlin-Schönefeld. Später sollen auch die weiteren europäischen Ganzjahresverbindungen nach Amsterdam, Dublin und Paris eingebunden werden, so Firmengründer und CEO Skúli Mogensen.

“The only place cheaper is home” – tourists visiting Russia take advantage of the weak rouble

In 2014 tourist numbers visiting Russia were in decline, with Moscow’s three airports registering a seven per cent drop in arrivals. Now, however, as a result of the weak rouble the Russian Federal Tourism Agency expects an increase in visitors from Germany and other Western European countries. “The only place cheaper is home“, says Sergei Spilko, chairman of Moscow’s Tourism and Hotel Industry Committee, with a smile.

„Billiger ist es nur zuhause“ – Russland-Touristen profitieren vom schwachen Rubel

Moskau

Angesichts der extremen Abwertung des russischen Rubels erwartet die Föderale Agentur für Tourismus Russlands eine Zunahme des Einreiseverkehrs aus Deutschland und anderen Ländern Westeuropas, nachdem es diesbezüglich 2014 einen spürbaren Rückgang gegeben hat: So kamen etwa im vergangenen Jahr sieben Prozent weniger Reisende aus Deutschland an den drei Moskauer Flughäfen an. „Billiger ist es nur zuhause“, sagte mit einem Schmunzeln Sergej Spilko, der Vorsitzende des Komitees für Tourismus und Hotelwirtschaft in Moskau.

TO DO!-Preise für Costa Rica, Indien und Usbekistan

Für ihre besondere Nachhaltigkeit sind auf der ITB Berlin insgesamt drei Projekte in Costa Rica, Indien und Usbekistan ausgezeichnet worden. Sie erhielten den aktuellen TO DO! Preis im weltweiten Wettbewerb für sozialverantwortlichen Tourismus des Studienkreises für Tourismus und Entwicklung.

Endlose Feiern und fantastisches Essen – Malaysia lockt mit Vielfalt

Das Leben ist ein Fest, jedenfalls dann, wenn man in diesem Jahr nach Malaysia fährt. „Endless Celebrations“ verspricht das Malaysia Year auf Festivals (MYFEST) 2015, das für dieses Jahr ausgerufen ist und das 200 Events, Festivals und Happenings umfasst. „Damit will Malaysia die Vielfalt seiner Kulturen, Küchen und Gebräuche in den Mittelpunkt seiner Außendarstellung stellen“, berichtete Datuk Dr Ong Hong Peng, vom Ministerium für Tourismus und Kultur auf der ITB Berlin.

Norwegian Escape sails from Hamburg for the first time in October 2015

The American shipping company Norwegian Cruise Line (NCL) took the opportunity of a press conference at ITB Berlin 2015 in Berlin to present its preview brochure listing the highlights of its programme of cruises for the April 2016 to April 2017 season. The focus was on the company’s European routes, once again with four ships in European waters in the summer of 2016. In addition to the Norwegian Star, Norwegian Jade and Norwegian Spirit, the Norwegian Epic will also be in service.

Mit der Norwegian Escape im Oktober 2015 erstmals ab Hamburg in See stechen

Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line (NCL) stellte anlässlich einer Pressekonferenz auf der ITB Berlin 2015 in Berlin ihre Programmvorschau-Broschüre mit den Kreuzfahrt-Highlights für die Saison von April 2016 bis April 2017 vor.

Poland: still plenty of potential in active and health holidays

The growth of tourism to Poland has been impressive, with good prospects for 2015 and 2016 too. Germany’s neighbour is now aiming to give a higher profile to activity and health holidays, especially since Germany’s health insurance schemes now pay for a number of medical services. This was reported by representatives of the Polish National Tourist Office at ITB Berlin. This particular branch of tourism still offers considerable scope for expansion: medical and health care costs are generally lower in Poland, and this includes tooth cleaning and courses of health treatment.

Polen: Aktiv- und Gesundheitsurlaub hat noch viel Potenzial

Das Tourismuswachstum Polens kann sich sehen lassen. Doch auch 2015 und 2016 sollen gute Jahre werden. Deutschlands Nachbar will nun stärker mit Aktivitäts- und Gesundheitsurlaub punkten, zumal deutsche Krankenkassen inzwischen etliche medizinische Leistungen honorieren. Das berichteten Vertreter des Polnischen Fremdenverkehrsamts auf der ITB Berlin. Diese Tourismussparte habe noch reichlich Potenzial: Generell sind Arzt- und Gesundheitskosten in Polen preiswerter, ob Zahnreinigung oder Heilkuren.

Serbien: Neue Flugverbindungen, neue Hotels, stetiges Wachstum

Acht Prozent Zuwachs gegenüber dem Vorjahr sind ein nennenswerter Beleg dafür, dass das bunte touristische Angebot Serbiens bei deutschen Touristen zunehmend Anklang findet.

Ägypten setzt auf Nachhaltigkeit

Das in erster Linie politisch bedingte Auf und Ab der Touristenzahlen in Ägypten will das Land am Nil mit einer Nachhaltigkeitskampagne in eine Aufwärtskurve verwandeln. So soll zum Beispiel Luxor bis 2030 ein CO2-neutraler Touristenort sein. Mit einer Solar-Initiative sollen unter anderem die Warmwasseranlagen von Hotels nicht mehr mit dieselbetriebenen Generatoren, sondern mit Sonnenenergie versorgt werden.

Zwischen Club-Urlaub und Jugendherberge

Das Deutsche Jugendherbergswerk hat sich im Nordwesten des Landes ein ganz neues Konzept ausge¬dacht. Die erste Club-Jugendherberge der Welt liegt in Neuharlingersiel, im Nordwesten Niedersachsens. Seit 2013 existiert das Resort nun und hat sich gut etabliert, laut Prognosen soll es mit 55.500 Übernachtungen im Jahr 2015 einen Anstieg von 23 Prozent zum Vorjahr geben.

Schwul-lesbischer Reiseführer durch die USA

Schwul-lesbisches Reisen wird auf der ITB Berlin 2015 so vielfältig bedient wie noch nie. Einer der Highlights ist ein Reiseführer durch die USA von Seattle bis Key West. Dazu gibt es von TomOnTour eine überarbeitete Website, die mit einer „Destination des Monats“ aufwartet. Unter dem Dach des Pink Pavilion in der Karibik-Halle 3.1b haben sich nun auch schwulenfreundliche Hotels von Mykonos bis Stockholm und  Destinationen von Key West bis Toronto versammelt.