Navigation | Page content | Additional information

Seiteninhalt

LGBT-Tourismus

LGBT-Kreuzfahrten vor der Diversifizierung

ITB Berlin 2016 - Berlin - "Gay Berlin"

In den USA sind Kreuzfahrten für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgendermenschen schon etwas ganz Normales, in Deutschland sind sie noch in der Experimentierphase. Dabei liegt der Grund für die steigende Nachfrage auf der Hand: frei sein von dem Gefühl, Gegenstand besonderer Beobachtung durch den Mainstream zu sein. Rika Jean-Francois, LGBT-Beauftragte der Messe Berlin, drückte es so aus: „Es gibt erfolgreiche Player im Lesben- und Schwulen-Tourismus. Es ist sogar ein neuer Markt für Familienreisen. Aber es gibt auch noch Diskriminierung.