Navigation | Page content | Additional information

Seiteninhalt

Reisebranche

Eine Welt fährt wieder hoch

Nach mehr als einem Jahr Pandemie begeben sich die Menschen je nach Land in unterschiedlichem Tempo wieder auf Reisen

In den vergangenen zwölf Monaten befand sich die Menschheit weltweit in einem wahren Ausnahme-Zustand. Auf die Reise-Industrie hatte dieser die weitreichendsten Folgen: Sie kam vielerorts nahezu zum Stillstand. Nicht zuletzt dank großer Impffortschritte fährt die Welt nun ganz allmählich wieder hoch – jedoch in höchst unterschiedlichem Tempo.

Ein Tourismus nach Corona – Wirtschaftliche Erholung oder Vorfahrt für die Nachhaltigkeit?

ITB VirtualCon - Panel participants and moderation: Lucienne Damm, Julia Massey, Randy Durband, Rika Jean-François and Peter-Mario Kubsch.

In der jüngsten Runde der ITB VirtualCon, vom 10. Dezember 2020, ging es um die Frage, ob Nachhaltigkeit der wirtschaftlichen Erholung zum Opfer fällt oder ob die Krise vielleicht sogar als Katalysator dient. Moderiert wurde das Online-Panel von Rika Jean-François – CSR-Beauftragte der ITB Berlin. Zu Gast waren Lucienne Damm, Senior Environmental Manager, TUI Cruises, Randy Durband, CEO, Global Sustainable Tourism Council, Peter-Mario Kubsch, CEO, Studiosus sowie Julia Massey, Vice President Global Sustainability, Kempinski Hotels.